kh_manniske_header.jpg
Manniske Krankenhaus Bad FrankenhausenManniske Krankenhaus Bad Frankenhausen

DRK Manniske Krankenhaus Bad Frankenhausen

Kapazität:169 Betten
Leitender Chefarzt:Dr. med. Claus-Peter Schneider
Leitende Pflegekraft:Göran Knösch
Kaufmännischer Direktor:Marco Schubert
Medizinischer Geschäftsführer:Dr. med. Uwe Bust
Kaufmännischer Geschäftsführer:Olaf Henrich

Kontakt

DRK Manniske Krankenhaus Bad Frankenhausen
An der Wipper 2
06567 Bad Frankenhausen

Tel.: 034671 65-0
Fax: 034671 65-129

https://bfh.kliniken-drk.de

 

 

Das DRK-Manniske-Krankenhaus Bad Frankenhausen ist ein Krankenhaus der regionalen Versorgungsstufe und gehört zu dem Unternehmensverbund DRK gemeinnützige Krankenhausgesellschaft Thüringen Brandenburg mbH.

Als Abteilungen werden Chirurgie, Innere Medizin, Anästhesiologie und Intensivtherapie sowie belegärztlich Urologie geführt.

Ein Schwerpunkt unserer Chirurgischen Abteilung liegt in der Behandlung von Krebserkrankungen, insbesondere der Brust, der Lunge und des gesamten Magen-Darm-Traktes. Hierbei sind wir auf großen onkologischen Operationen (Tumoroperationen) sowie minimal invasiver Chirurgie („Schlüsselloch-Chirurgie“) spezialisiert. Nach größeren Operationen werden Patienten auf unserer Intensivstation, die über modernste Beatmungstechnik verfügt, betreut.

Die Orthopädie/Unfallchirurgie versorgt Patienten aller Schweregrade bei geplanten Eingriffen am Stütz- und Bewegungsapparat.

In der Inneren Klinik I  sind wir speziell auf die Betreuung von kardiologischen Patienten mit Erkrankungen der Herzgefäße sowie der Herzklappen ausgerichtet. Die Intensivdiagnostik von Herzinfarktpatienten sowie Patienten mit verengten Herzkranzgefäßen erfolgt in enger Kooperation in unserem hochmodernen Herzkatheterlabor am Standort Sömmerda. Alle gängigen nichtinvasiven Untersuchungsmethoden werden vorgehalten. In unserem Haus erfolgt die Implantation und Nachsorge von Herzschrittmachern, Ereignisrekordern sowie von CRT- und ICD-Systemen.

Die Innere Klinik II behandelt, als gastroenterologische Abteilung, entsprechend des Schwerpunktes, Erkrankungen des Magen-Darmtraktes, Erkrankungen der Leber, der Gallengänge und der Bauchspeicheldrüse.

Die Abteilung für Anästhesiologie und Intensivtherapie betreut alle Fachbereiche unserer Einrichtung. Zur Anwendung kommen dabei alle Verfahren der Allgemeinanästhesie und Regionalanästhesie. Besonders wichtig ist uns die Versorgung unsere Patienten mit einer adäquaten Schmerztherapie nach modernsten Gesichtspunkten.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite (Sie verlassen die Seite des DRK-Landesverbands Thüringen).