christianenheim_header.jpg
ChristianenheimChristianenheim

Senioren- und Pflegeheim Erfurt - "Christianenheim"

Kontakt

DRK-Senioren- und Pflegeheim
"Christianenheim"

Arnstädter Straße 48
99096 Erfurt

Telefon: 0361 3440-0
Telefax: 0361 3440-444

hausleitung.christianenheim(at)lv-thueringen.drk.de

Medizinproduktebeauftragte/r

medproduktebeauftragte.ch(at)lv-thueringen.drk.de

Das Christianenheim liegt am südlichen Stadtrand von Erfurt. In unmittelbarer Nähe befinden sich der Südpark und der Steigerwald, die zum Spazierengehen und Verweilen in jeder Jahreszeit einladen.

Durch unsere verkehrsgünstige Lage - die Straßenbahnhaltestelle der Linie 1 befindet sich direkt vor dem Christianenheim - kann das Stadtzentrum in wenigen Minuten erreicht werden. Regelmäßig verkehrende Niederflurbahnen ermöglichen auch Rollstuhlfahrern und auf Gehhilfen angewiesene Senioren am gesellschaftlichen Leben der Stadt teilzunehmen.

Wohnen im Christianenheim

Das Christianenheim hat 168 Plätze. Die Seniorinnen und Senioren bewohnen Einzelzimmer. Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet, können auf Wunsch der Bewohner aber auch mit eigenen Möbeln ausgestattet oder ergänzt werden. Alle Bewohnerzimmer sind mit Rundfunk- und Fernsehanschluss versehen. Auf Wunsch ist der Anschluss eines Telefons möglich. Die fünf Etagen des Hauses sind durch zwei neue Aufzüge auch für Rollstuhlfahrer problemlos erreichbar.

Für gesellige Zusammenkünfte können Gemeinschaftsräume genutzt werden. Darüber hinaus findet zweimal wöchentlich im Speisesaal unseres Hauses eine Cafeteria statt, in der die Bewohner mit ihren Gästen oder anderen Bewohnern den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde verbringen können. 

Hausleiter

Ron Wengermeier

ron.wengermeier(at)lv-thueringen.drk.de

Pflege

Unsere Einrichtung orientiert sich an der Bezugspflege - der Bewohner steht im Mittelpunkt der Pflege.
Das bedeutet: der Bewohner wird über einen längeren Zeitraum von den selben Mitarbeitern gepflegt und betreut.
Dabei übernehmen sie sowohl pflegerische Arbeiten - also Grund- und Behandlungspflege - als auch betreuende Aufgaben wie Gesprächsführung und Begleitung. So hat der einzelne Bewohner konstante Bezugspersonen, und die Pflege und Betreuung orientieren sich an seinen Bedürfnissen.
Für die Angehörigen ist die Bezugspflege vorteilhaft, denn sie haben konstante Ansprechpartner für alle Fragen und Wünsche. 

Kurzzeitpflege

Ist die Pflege und Betreuung von Angehörigen zu Hause vorübergehend nicht möglich - z. B. bei Urlaub oder Krankheit, Umbau der Wohnung o. ä. - dann kann die Kurzzeitpflege hilfreich sein.
Vielleicht leben Sie auch allein und benötigen nach einem Krankenhausaufenthalt noch pflegerische Betreuung? Auch dann besteht die Möglichkeit der Kurzzeitpflege.
Kurzzeitpflege ist für maximal 4 Wochen im Jahr möglich (muss nicht zusammenhängend sein). Die Kosten werden teilweise durch die Pflegeversicherung getragen.
Im Christianenheim besteht die Möglichkeit der Kurzzeitpflege, allerdings sind die Plätze sehr begrenzt. Deshalb ist es wichtig, dass Sie rechtzeitig mit uns Kontakt aufnehmen.
Auf Anfrage können Ihre Angehörigen oder Sie zur Kurzzeitpflege im Christianenheim aufgenommen werden.

Pflegedienstleiterin

Sabine Kreh

sabine.kreh(at)lv-thueringen.drk.de

Angebote in der Betreuung

Die Gestaltung der Zeit beeinflusst das Leben eines Menschen.
Wir im Christianenheim füllen die Zeit der Bewohner so aus, dass er sich wohlfühlt.
Deshalb ist die Biografiearbeit für uns von sehr großer Bedeutung, um Interessen, Fähigkeiten und Möglichkeiten zu fördern sowie Angebote für eine anspruchsvolle Betätigung zu geben. Wir unterbreiten Angebote im Bereich hauswirtschaftlicher Tätigkeiten, Bewegung, Gymnastik, Aktivitäten im Freien, gestalterische Tätigkeiten wie Malen, Singen und Musizieren, geistige Übungen und religiöse Begleitung.
Die zeitliche Orientierung unterstützen wir durch Tageszeitungen, Kalender, Speisepläne, Uhren, Aufenthalte im Freien und jahreszeitliche Feste und Veranstaltungen.

Service

Die medizinische Betreuung erfolgt durch die Haus- und Fachärzte der Wahl des Bewohners.

Folgende Ärzte stehen den Bewohnern regelmäßig und auf Anforderung zur Verfügung: Neurologe, Psychologe, Augenarzt, Ohrenarzt, zusätzlich ein Hörgeräteakustiker und ein Optiker.

Auf Wunsch werden auch Fußpflege, Apothekendienst und physiotherapeutische Leistungen vermittelt.

In unserer Verkaufsstelle können die Bewohner dreimal wöchentlich für den persönlichen Bedarf einkaufen oder einkaufen lassen. Das Essen wird in einer modernen Küche zubereitet. Die Mittagsmahlzeiten sind überwiegend Hausmannskost. In jeder Woche gibt es einen Thementag - an diesem Tag gibt es Speisen aus anderen Ländern und Regionen. Weiterhin gibt es eine Wäscherei mit kleiner Nähstube, in der die Bewohner ihre gesamte Wäsche waschen und Reparaturen oder Änderungen ihrer Kleidung durchführen lassen können. Im hauseigenen Friseursalon werden den Bewohnern alle Leistungen vom Trockenhaarschnitt bis zur Kaltwelle angeboten.

Bildergalerie

Ansicht des Christianenheims in der Arnstädter Straße
Ansicht des Christianenheims in der Arnstädter Straße
Ansicht des Christianenheims von der Heinrich-Heine-Straße aus
Ansicht Haus Brückenbogen
Eingang zum Christianenheim - Herzlich willkommen!
Rezeption
Bild der Namenspatronin "Christiane von Breitenbach"
Aufenthaltsraum im Haus Brückenbogen
Aufenthaltsraum im Haus Brückenbogen
Blick auf die Empore
Bibliothek
Bewohnerzimmer
Blick in den Wohnbereich II
Raum für Betreuung und Ergotherapie
Bilder malen
Bilder malen
Unser Aquarium
Hauseigene Wäscherei
Kleiner Frisörsalon im Haus
Unsere Wellensittiche
Der Festsaal wird als Speisesaal und für Veranstaltungen genutzt
Hauskatze Kitty unterwegs