geraberg_start_header.jpg
GerabergGeraberg

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Einrichtungen
  3. Senioren- und Pflegeheime
  4. Geraberg

Senioren- und Pflegeheim Geraberg

Kontakt

DRK-Senioren- und Pflegeheim Geraberg
Werner-Seelenbinder-Straße 22
98716 Geraberg

Telefon: 03677 4694980

hausleitung.geraberg(at)lv-thueringen.drk.de

Medizinprodukte-
beauftragte/r

medproduktebeauftragte.
gb@lv-thueringen.drk.de

Die Gemeinde Geraberg liegt im Tal der Zahmen Gera am Nordrand des Thüringer Waldes.
Mitten in dieser idyllischen kleinen Ortschaft befindet sich in ruhiger Lage unser Seniorenpflegeheim.
Das dreigeschossige Gebäude wurde 2012 als Seniorenpflegeheim der 4. Generation fertiggestellt und bietet 48 pflegebedürftigen Menschen ein neues Zuhause.
In den ersten beiden Etagen sind die Wohnbereiche untergebracht. Im Dachgeschoss stehen den Bewohnern ein großer Multifunktionsraum, ein Therapieraum sowie ein Snoezelzimmer zur Verfügung.
Auf der Rückseite lädt ein Gemeinschaftsgarten mit Pavillon zum Spazierengehen und Verweilen ein.

Wohnen im Senioren- und Pflegeheim Geraberg

Das Seniorenpflegeheim hat 48 Plätze. Die Einzelzimmer mit einer Wohnfläche von 16,5 m² sind vollständig möbliert, können auf Wunsch der Bewohner aber auch mit eigenen Möbeln ausgestattet oder ergänzt werden. Zu jedem Zimmer gehört ein separates barrierefreies Bad.
Anschlüsse für Telefon, Fernsehen, Radio und Internet sind vorhanden.

Zwölf Einzelzimmer bilden einen Wohnbereich, dessen Mittelpunkt eine großzügige Wohnküche ist. Hier können die Bewohner in der Gemeinschaft essen.  Im Erdgeschoss kann man von hier aus auf eine kleine Terrasse heraustreten, im Obergeschoss bietet ein Balkon die Möglichkeit, im Freien zu sitzen.
In jedem Wohnbereich sind zwei der Zimmer als Paar-Wohnung für Ehepaare angelegt.
Gemütliche Stunden kann man im Kaminzimmer im Obergeschoss verbringen.

Zwei Themenbäder ergänzen das Angebot für die Bewohner. Im Erdgeschoss kann man gedanklich in die Ostsee eintauchen, das Pflegebad im Obergeschoss hat asiatischen Charakter.

Pflege

Unsere pflegerische Arbeitsorganisation basiert auf einer Kombination von Bereichs- und Bezugspflege.
Jeweils eine Pflegefachkraft ist gemeinsam mit einer Präsenzkraft für eine bestimmte Anzahl von Bewohnern innerhalb der Hausgemeinschaft verantwortlich. Diese beiden Mitarbeiter sind verantwortlich für die Planung, Umsetzung und Beurteilung (= Evaluation) des Pflege- und Betreuungsprozesses.
Dazu gehören auch die Beratung und Betreuung von Bewohnern, Angehörigen bzw. Bezugspersonen.
Die Kombination aus Bezugs- und Bereichspflege geht in ihrer Bewohnerorientierung von einem ganzheitlichen Pflegeverständnis aus, die Bedürfnisse des zu Pflegenden stehen im Vordergrund.

Angebote in der Betreuung

Die Gestaltung der Zeit beeinflusst das Leben eines Menschen.
Der feste zeitliche Rahmen, der durch die Mahlzeiten und pflegerische Tätigkeiten gegeben ist, gibt eine Struktur vor, die der Orientierung dient.
Von großer Bedeutung ist die Biografiearbeit, um Interessen, Fähigkeiten und Möglichkeiten zu fördern sowie Angebote für eine sinnvolle Betätigung zu geben. Wir unterbreiten Aktivitäten und Angebote mit hauswirtschaftlichem und erlebnisorientiertem Schwerpunkt (kochen, backen, Wäsche aufbereiten, abwaschen, Bewegung, Gymnastik, Aktivitäten im Freien, gestalterische Tätigkeiten wie Malen, Singen und Musizieren, geistige Übungen und religiöse Begleitung).

Service

Die medizinische Betreuung kann durch Ärzte der Wahl der Bewohner erfolgen.
Eine medizinische Fußpflege, eine Friseurin, sowie eine Kosmetikerin und eine Apotheke bieten ihre Dienste regelmäßig in der Einrichtung an. Die Terminvereinbarung koordiniert die diensthabende Pflegekraft.
Auf Wunsch wird die seelsorgerische Betreuung durch Vertreter verschiedener Religionsgemeinschaften ermöglicht. Jeweils einmal im Monat wird ein Gottesdienst in der Einrichtung durchgeführt.
Weiterhin gibt es auf jeder Etage eine Wäscherei mit kleiner Nähstube, in der die Bewohner ihre gesamte Wäsche waschen und Reparaturen oder Änderungen ihrer Kleidung durchführen können.

Bildergalerie

Eingang zum Senioren- und Pflegeheim
Auf der Rückseite
Blick auf Terrasse und Balkon
Blick auf die Terrasse
Wohnküche - hier können die Bewohner in der Gemeinschaft essen
Pflegebad im Erdgeschoss - Thema Ostsee
Pflegebad im Obergeschoss - mit asiatischem Charakter
Barrierefreihes Bad
Kaminzimmer im Obergeschoss